Schrift: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Mecklenburg-Vorpommern Vernetzt
 

Chronik

 

Chronik 

 

Die Ursprünge der Firma gehen auf die Familie Heller, stammend aus dem bömischen Johnsdorf - Rabstein zurück. Dort war das Hauptbetätigungsfeld der Schachtbrunnenbau im Festgestein. Nach Vertreibung und Flucht aus der alten Heimat begann Oswald Heller am 12.03.1947 mit Berufserfahrung und viel Optimismus einen Neuanfang. Franz Pietsch sen. führte ab dem 01.01.1959 die Firma unter den stark eingeschränkten Bedingungen der damaligen Zeit weiter. Ab dem 01.01.1988 führte Franz Pietsch jun. die Tradition der Firma weiter.

 

Mit dem Jahre 1989 und der Wiedervereinigung Deutschlands ergaben sich völlig neue Möglichkeiten für die Firma. Man konnte sich neben dem Brunnenbau verstärkt und intensiv mit dem erdverlegten Rohrleitungsbau für Trinkwasserleitungen beschäftigen. Im Jahre 1995 erhält die Firma das DVGW - Zertifikat für Rohrleitungsbauunternehmen nach GW 301 und berechtigt zum Bau von Wasserrohrleitungen. Im Jahre 2007 erwirbt die Firma das Zertifikat Fachunterhehmen nach DVGW Arbeitsblatt W 120 für den Brunnenbau.

 

Chronik